Wir haben alle die Festtage hinter uns gebracht. Diese wurden von vielen nicht so wahrgenommen wie in den letzten Jahren. Wann sich die bekannte Situation zum Besseren ändert, kann niemand vorausschauend sagen. Daher werden wir weiter versuchen, durch Hilfe von vielen kleinen und großen Unterstützungen, das dadurch entstandene Leid ein wenig zu lindern.
!!! Die Lage ist weiterhin sehr dramatisch !!!
Wie aus den Medien zu erfahren ist, wird die Infrastruktur noch immer sehr in Mittleidenschaft gezogen. Das heißt kein Strom, kein Gas, kein Wasser und zu wenig Lebensmitteln.
Siehe dringender Bedarf

Wir danken allen Unterstützern und Sponsoren im Namen der betroffenen Familien

Familien, Einzelpersonen, Unternehmen, Gemeinden, Pfarren, Schulen – so viele, die uns bereits unterstützt haben und weiter unterstützen.

Jede Hilfe kommt 1:1 bei den Menschen in der Ukraine an – das können wir zu 100% garantieren.

Wenn Sie uns unterstützen möchten, freut uns das aufrichtig. Unser Ziel ist es Woche für Woche zumindest einen voll beladenen LKW mit Hilfsgütern in die Ukraine zu bringen. Dafür sammeln wir in erster Linie

  • Lebensmittel (Teigwaren, Reis, Konserven)
  • Medizinische Materialien (Verbandsmaterialien)
  • warme Kleidung

Sachspenden werden zentral in der Druckfabrik Guntramsdorf (Mühlgasse 1, 2353 Guntramsdorf) Freitags und Samstag zwischen 08:00-14:00 entgegengenommen, oder jederzeit mit telefonischer Voranmeldung.

Auch finanzielle Unterstützung wird benötigt, um die Hilfstransporte finanzieren zu können und fehlende Hilfsgüter einkaufen zu können.

Spendenkonto bei der Sparkasse Pottenstein
IBAN: AT22 2024 5000 0035 3342
BIC: SPPOAT21XXX
Kontowortlaut
„Hilfe mit Herz“ Wir helfen in Not

Für Unternehmen sind finanzielle Spenden als Sponsoring steuerlich absetzbar.